21. Februar 1999:

Borussia Mönchengladbach verliert daheim als Tabellenletzter gegen den amtierenden Meister 1. FC Kaiserslautern mit 0:2 und steigt am Ende der Saison unter Coach Rainer Bonhof (nach elf Spielen für Friedel Rausch gekommen) mit 16 Punkten Abstand zum rettenden Ufer ab.

12. Februar 2000:

Borussia Dortmund erreicht unter dem gerade geholten Trainer Bernd Krauss daheim gegen Aufsteiger SSV Ulm nur ein 1:1, ist nach diesem 20. Spieltag Siebter und am Saisonende nur Elfter. Krauss betreut den BVB nur elf Mal (vier Unentschieden, sieben Niederlagen) und wird nach dem Abrutschen auf Rang 13 am 30. Spieltag von Udo Lattek ersetzt. Ulm fällt noch vom 13. auf den 16. Platz zurück und muss wieder runter in Liga zwei. Ein “11Freunde”-Artikel zu Krauss 50. Geburtstag hier

8. Februar 2000:

Schalke 04 (mit Trainer Stevens) schlägt Werder Bremen (mit Trainer Thomas Schaaf) mit 3:1 Nach diesem 19. Spieltag ist Werder aber Vierter und Schalke Achter. Vorn: die Bayern, die am Ende als punktgleicher Meister (vor Leverkusen) nicht nur elf, sondern 26 Zähler vor den auf Rang neun abrutschenden Norddeutschen liegen.

5. Februar 1966:

Vor mehr als 50 Jahren gab es das Duell Gladbach gegen Schalke.
Die Borussia (Vogts, Wimmer, Netzer, Heynckes) gewann mit 2:0 gegen “Tanne” Fichtel, Friedel Rausch und Co.

2. Februar 2007:

Der 1. FC Nürnberg schlägt Bayern München daheim mit 3:0. Die Tore erzielen Ivan Saenko, Markus Schroth und Robert Vittek.
Der Club ist nach diesem 20. Spieltag Sechster, die Bayern vier Punkte davor Vierter.  In Führung: Schalke 04.
Am Saisonende wird der VfB Stuttgart Meister. Bayern und Nürnberg enden dort, wo sie 14 Runden zuvor bereits standen.

mail

Fussball in Zahlen