• Anpfiff

    Hallo,

    Zahlen, Daten, Statistiken, Tabellen, Fakten würzen den Fußballsport doch erst so richtig.

    Insofern gibt es hier die Zutaten zu einer schmackhaften Bundesliga-Mahlzeit der Saison 2017/2018.

    Guten Appetit!!

     

    sport033

    Screenshots: Das Fußball Studio und JS/Excel

    Die Seite wird im Laufe der Saison entwickelt und angepasst. Was überholt ist, landet in einem Archiv - so jedenfalls der Plan...

    Wir empfehlen heute...

    ...die “Reiter” auf der Startseite (Im Fokus, Nach dem Spiel usw.)

    Das war Spieltag 1

    Rückblick auf frühere 1. Spieltage

    Auch noch im Angebot:

    Sprüche
     

    Der 2. Spieltag

    47 BL-Spiele hat der HSV nun beim 1. FC Köln absolviert. Drei (oder mehr) Tore - wie jetzt - gelangen ihm dort sieben Mal. Ein 3:1-Sieg war Hamburg dort vor diesem Freitag erst ein Mal (1978) geglückt. Zwei Mal reichten drei Treffer nur zu einem Unentschieden.
    Zuletzt war der HSV 2010 mit zwei Siegen gestartet (2:1 gegen Schalke, 3:1 in Frankfurt).

    Lewis Holtby hat nun 21 BL-Tore auf seinem Konto. Als Joker hatte der Ex-Bochumer, -Schalker und -Mainzer bisher nur für die 05er getroffen, beim 2:0 gegen Köln im September 2010. Nun machte er kurz nach seiner Einwechselung den HSV-Sieg in Köln (!) perfekt. Es war bereits sein sechster Treffer gegen den FC.

    Neunte Heim-Schlappe in Folge für Werder gegen die Bayern. Torverhältnis dabei: 5:26. Seit Januar 2011 setzte es damit 14 Niederlagen in Folge für Bremen gegen die Münchner. Robert Lewandowski benötigte für seine acht Tore gegen die Grün-Weißen im FCB-Trikot nur vier Partien. Zwei Mal ging er leer aus. Als Dortmunder war der Pole in seinen ersten fünf Partien gegen Werder ohne Tor geblieben, ehe ihm in 270 Spielminuten dann doch vier Treffer gelangen.

    Das Prädikat Angstgegner trifft im Falle Eintracht Frankfurt sicher auf den VfL Wolfsburg zu: 16 von nun 31 Duellen gingen verloren, daheim gaben die Hessen sieben Mal alle Zähler ab, gewannen nur vier Spiele. Das letzte Auswärts-1:0 hatte der VfL im März in Leipzig gefeiert.

    Nichts ist es mehr mit der einstigen Stärke von Bayer Leverkusen in Spielen gegen 1899 Hoffenheim. Von den ersten 15 Vergleichen hatte Bayer 13 gewonnen. Nun aber wartet die Elf seit vier Partien auf einen Dreier gegen Hoffenheim - 1:1, 0:3, 0:1, 2:2.

    Die erste Augsburger Heimniederlage im siebten Spiel gegen Mönchengladbach hat Sergio Cordova mit seinem Tor in der 89. Minute zum 2:2 gerade noch verhindert. Für den 20 Jahre alten Venezolaner war es die BL-Torpremiere.

    Nur ein Mal hatte Holger Badstuber im Trikot von Bayern München (119 Einsätze) ein eigenes BL-Tor bejubeln können: im Dezember 2009 gelang ihm der 2:1-Siegtreffer gegen Mönchengladbach. Nun war der 28-Jährige der Held beim Sieg der Stuttgarter gegen Mainz. Der FSV indes begann die Saison mit zwei 0:1-Niederlagen. In der Runde zuvor hatte Mainz insgesamt 17 Spiele verloren, zehn davon mit nur einem Treffer Unterschied.

    zahlen2
    tore2
  • Im Fokus
    SPORT013

    Wechsel

    Auf dieser externen Seite von mir findet ihr die wichtigsten Transfers innerhalb der Bundesliga in diesem Sommer (wird noch nach und nach ergänzt):

    Bundesliga-Wechsel

     

  • Nach dem Spiel...

    Rückblick

    Der letzte Spieltag der Saison 2016/17 fand am 20. Mai statt.

    Hier die Abschlusstabelle:

    DFSEndstand2017

    Und so sah es im Jahr 2015/16 aus ->:

    DFSEndstand2016
  • ...ist vor dem Spiel
    sport037
  • Aktuelle Themen

    Die Saison

    Die neue Runde begann am 18. August mit dem Spiel von Meister Bayern München gegen Bayer Leverkusen. Vier Monate später geht es in die Winterpause. Die Rückrunde startet am 12. Januar 2018, wieder vier Monate später sind (fast) alle Entscheidungen gefallen. Und die WM in Russland steht vor der Tür.

    Neu in dieser Saison sind Spiele am Montagabend (20.30 Uhr) sowie am  Sonntagmittag (13.30 Uhr). Das wird aber nur jeweils fünf Mal der Fall sein. Und das späte Sonntagsspiel wird statt um 17.30 Uhr immer erst um 18 Uhr angepfiffen.

    Da der VfB Stuttgart und Hannover 96 nach nur einem Jahr in Liga 2 zurück sind und der VfL Wolfsburg die Klasse in der Relegation hielt, sind 16 der 18 Mannschaften mit dem Feld von 2015/16  identisch. Lediglich Ingolstadt und Darmstadt werden durch Freiburg und Leipzig ersetzt.

  • Auch noch interessant

    Meinung zum Tuchel-Aus

    Bekanntlich hat sich Borussia Dortmund von Trainer Thomas Tuchel getrennt. In seinem Kommentar in “Zeit-Online” schrieb Oliver Fritsch dazu:

    Seinen Ruf als fußballerischer Nerd, der sich schwer tut mit Menschen, hat er in Dortmund nicht korrigieren können. Die Trennung vom BVB verkündete er noch vor dem Verein selbst mittels eines am selben Tag eingerichteten Twitteraccounts. Nach dem Anschlag könnte er ein wenig zu sehr den emotionalen Spielerversteher und Menschenfänger gegeben haben. Auf Kosten Watzkes, der plötzlich als kalter Entscheider dastand. Gut möglich, dass Watzke deshalb danach in die Offensive ging.

lbox_shadow

Besucht mich doch auch auf meiner
SCHOTTs-Land-Seite

mail

Fussball in Zahlen